AKTUELL


Neue Bücher:

Weisheiten, die glücklich machen - When the desert blooms
von Rawat, Prem
Buch (Fester Einband)
128 Seiten
Deutsch
Gütersloher Verlagshaus  2018
»Um friedvoll leben zu können, müssen wir mit uns selbst im Frieden sein.« (Prem Rawat)
Ein magisches Buch: In bezaubernden und klugen Fabeln nimmt uns Prem Rawat mit auf eine Reise in unser inneres Selbst. Er überrascht mit Fragen und Inspirationen aus unerwarteter Perspektive, die zum Nachdenken anregen, den Leser innehalten lassen. Was ist wirklich wichtig im Leben? Voraussetzung für ein gutes,
achtsames Leben ist der Frieden mit sich selbst. »In uns ist ein Garten, in diesem inneren Garten sind wir ganz bei uns, dürfen wir ganz bei uns sein; was immer geschieht, diese innere Freiheit kann niemand nehmen, niemand zerstören.«
Zauberhaft illustriert von der japanischen Künstlerin Aya Shiroi.
Überraschende Inspirationen
Wenn Sie ein Buch im Leben lesen sollten, dann dieses! (Leserstimme)
Wohlwollen und Mitgefühl, vor allem sich selbst gegenüber
Ein magisches Buch - voller Inspiration und Einsicht

 

Die Kuh, die weinte

Buddhistische Geschichten über den Weg zum Glück - Opening the Door of Your Heart. And Other Buddhist Tales of Happiness
von
Brahm, Ajahn
BuchFester Einband
240 Seiten
Deutsch
Lotos 2015
Unterhaltung und Lebensschule für Jung und Alt
Schon Buddha unterwies seine Zuhörer mit Witz und Weisheit. Ajahn Brahm steht in der Tradition dieser orientalischen Erzählkunst. Geschickt verknüpft er die uralten Weisheiten mit modernen, lebensnahen Themen. Mit viel Humor und Einfühlungsvermögen unterhält er seine Leser - und eröffnet auf ganz unaufdringliche Weise neue Wege zu einem glücklichen und erfüllten Leben.

Ein inspirierendes und erbauendes Buch, voll mit Geschichten von Liebe, Hoffnung, Glück und der Überwindung von Leiden. Mit erfrischendem Esprit und Einfühlungsvermögen kratzt Ajahn Brahm an eingefahrenen Überzeugungen und begegnet unseren kleinen Schwächen und Marotten mit entwaffnendem Humor. So regt jede dieser 108 kurzen Erzählungen dazu an, innezuhalten, um über den eigenen Lebensweg nachzudenken.
Was dieses Buch auszeichnet:
. Voller Inspiration und verblüffender Erkenntnisse - und immer unterhaltsam
. Ohne religiösen Fachjargon werden Leser jeden Alters angesprochen
. Herzerwärmend und humorvoll, bisweilen sanft ermahnend - aber ganz anders, als man es vielleicht von einem buddhistischen Abt erwarten würde
Nie wurden die buddhistischen Lehren unterhaltsamer präsentiert!


Jugendliche aufgepasst: Wettbewerb!





9. April 2017 - Freude herrscht!

Von Klärli Fluri - 87 Jahre alt - sind Plätzli angekommen.


Die 'Lismi-Frauen' haben viel gearbeitet:

Stand 13. März 2017

 

Auf den Fotos seht Ihr, was NEU alles bereit ist für den Versand für die Flüchtlinge im Ausland:
Decken in verschiedenen Grössen, Socken, Mützen, Schals in allen Farben, Bäbelis...

 

Wohin wird später mitgeteilt.


 

Wurde von einer eifrigen
Strickerin angefertigt für

das bald 'jüngste' Mitglied
im
SRK-Durchangszentrum in Bern.

Dieser Stern und die 'Schüeli' Warten auf die Geburt:

 

Siehe Mutter und Tochter im Fotoslider.


Ein herzliches Danke an unsere Strickerinnen, Wollsponsorinnen und an die:

 

Handarbeitstruhe

Stefanie Amann, Landstrasse 25,

9494 Schaan, Liechtenstein


Besuch der UNITY Lismifrauen, Bern
im SRK Durchgangszentrum an der Länggase Bern

Unter der Führung von Simon Brugger (Leiter) durften wir einen Einblick in das Durchgangszentrum vom SRK an der Länggasse nehmen.


In diesem ehemaligen Schwestern- und später - Studentenheim befinden sich zur Zeit 50 Personen, d.h. 10 intakte Familien, die sich in zwei bis drei Zimmern aufhalten. Pro Etage gibt es eine Küche, sowie Toiletten und Duschen. Vorhanden ist auch ein Aufenthaltsraum mit TV sowie ein Spielzimmer.
Die Leute stammen primär aus Syrien, jedoch trafen wir auch Kurden an.

Es handelt sich nicht um Bootsflüchtlinge, sondern die Menschen wurden im Libanon abgeholt.

Und all diese Familien haben zu Weihnachten von den UNITY-Lismifrauen aus der ganzen Schweiz gestrickte und gehäkelte Decken, Socken, Schals, Pullover, Kappen usw. erhalten.


Einkaufen, Kochen und Reinigung erfolgt selbständig.
Unterstützt werden sie vom Sozialamt.


Die Kinder besuchen regionale Intensivkurse (RIK) um möglichst rasch Deutsch und Mathematik zu lernen.

 

Es war ein eindrücklicher Besuch und die Menschen zeigen eine grosse Dankbarkeit.

 

 



25. Januar 2017

 

An die UNITY-Lismifrauen:

 

Wiederum ein Bild von Bastian aus Chios - Griechenland

 

Dies sind Fotos aus dem Lern- und 'Geborgenheitszimmer' in Chios in Griechenland. In diesem Zimmer haben zwei gestrickte/gehäkelte Decken ihren Platz gefunden. Die eine hatte ich erst kürzlich, am vergangenen Sonntag, gepostet... und die zweite Plätzlidecke seht Ihr im oberen Bild links.

Unter diesem Link findet Ihr mehr Infos.


22. Januar 2017

 

An die UNITY-Lismifrauen:

 

 

Neuigkeiten von Bastian aus Chios - Griechenland

 

Die beiden gestricktern und gehäkelten Decken sind
angekommen und die Kinder können jetzt in den 'reading buddy räumen' gemütlich sitzen
.




23. Dezember 2016 - Wir sortieren und verpacken weitere Decken, Socken, Mützen, usw. für Flüchtlingsfamilien aus Syrien, welche vor kurzem beim SRK, Bern angekommen sind.



Dezember 2016 - Vivienne Herzog holt die Decken und Wolle zum Socken, Mützen und vieles mehr ab


           Musik: Roland Ruchti - ds Gschänk

           Schnitt und Ton: Dominic Spring, RadioChico Schweiz


 

Socken - Strickerinnen

Wer hilft mit?

Vielen herzlichen Dank!

 

 

Hat jemand noch Wollresten im Schrank?

Wir sind gerne Abnehmer.

Auf Wunsch können Sie sich auf

unsere Sponsorenliste eintragen lassen.

 


 

Ein herzliches Danke an unsere Wollsponsoren:

 

Handarbeitstruhe

Stefanie Amann, Landstrasse 25,

9494 Schaan, Liechtenstein

Bastelzentrum Bern

Bubenbergplatz 11

3011 Bern



Die Highlights der Weltfriedenswoche in Bild und Ton

 Finden Sie hier:

 

21. September - UNO-Weltfriedenstag

 

Heute um 9 Uhr startet im Saal von UNITY-Schweiz in Bern die Weltfriedenswoche mit RadioChico:

Mit dem Glockengeläut aus der Friedenskirche in Bern, einem Statement vom Kirchgemeindepräsident Rudolf Ruprecht der Friedenskirchgemeinde und anschliessend mit Liedern und Überraschungen der Schüler/Innen der Schule Brüttelen-Treiten-Müntschemier aus dem Berner Seeland startet eine spannende Woche mit Berichten von Menschen aus der ganzen Welt, die sich für den Frieden einsetzen.

Gäste sind herzlich WILLKOMMEN uns am Königweg 1A zu besuchen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter hier!


2. Juni 2016

 

Wir sind überwältigt!


Es ist ein WUNDER, was da alles geschieht!
Plätzchen und ganze Decken finden täglich den Weg zu uns ins UNITY-Zentrum.

 

Auch im Zentrum wird eifrig gestrickt.
Was wir neu gebrauchen können ist Wolle.:

Wer hat noch Wollresten irgendwo in einem Schrank? Wir sind dankbar für jeden Knäuel.


Danke fürs Zuschicken.

 

Im Namen der Flüchtlingskinder schon heute ein MEGAGIGAGROSSES DANKE



Am 12. Mai wurden eifrig Plätzli zusammengehäkelt.

Ja, die bunten Plätzlidecken beeindrucken und machen Freude.

Allen Mithelfenden ein riesengrosses DANKE!


 

 

Dieses Plätzli wurde von

Ronja, 10 Jahre alt,

gestrickt.

 

Dir Ronja ein herzliches DANKE!


Und enorm Vieles durfte seit unserem Aufruf geschehen:

Allen ein grosses DANKE!

 

Vivienne Herzog beim Wolle aussortieren und die

 Plätzli nach Grösse ordnen und Vieles mehr.

 

 

Erste Bilder der fertigen Plätzlidecken

 

 

Du willst auch mitmachen:

Hier findest Du noch mehr Informationen.

 


Dankeszeichnungen zum Wettbewerbspreis: Weltfriedenswoche

Download
Dankesschreiben für den Wettbewerbspreis der Kindergärteler aus Biel
Dankesschreiben Kindergarten Esplanade B
Adobe Acrobat Dokument 430.5 KB

Download
Weihnachtsevangelium in verschiedenen Sprachen
Weihnachtsevangelium_in_verschiedenen_Sp
Adobe Acrobat Dokument 882.8 KB